info[at]zahnarzt-scheller-braunschweig.de
info[at]zahnarzt-scheller-braunschweig.de
Sprechzeiten heute: 08:00 - 13:30 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr

Ästhetische Zahnheilkunde – für ein strahlendes weißes Lächeln

Ein strahlendes Lächeln gehört zu einem perfekten Auftritt einfach dazu. Schöne weiße Zähne bringen uns Sympathien ein. Doch nicht jedem ist das Glück vergönnt, natürlich schöne Zähne zu haben. Unser Ziel in der H27-Praxisklinik ist es, die natürliche Schönheit der Zähne zu erhalten, bzw. wiederherzustellen. Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, finden wir mit Hilfe der ästhetischen Zahnheilkunde einen Weg, Ihnen Ihr schönstes Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Eine beliebte Möglichkeit, um ästhetische Mängel an sonst gesunden Zähnen zu kaschieren, sind sogenannte Veneers. Diese hauchdünnen Verblendschalen aus Keramik werden auf den Zahn aufgesetzt und mit einem Spezialkleber sicher fixiert. Die Zahnoberfläche muss dafür nur leicht angeraut werden.

Veneers empfehlen wir bei kleineren ästhetischen Mängeln, wie zum Beispiel:

  • kleinere Frontzahn-Schneidekantenfrakturen
  • Zahnverfärbungen, wenn Bleaching keinen Erfolg verspricht
  • Schmelzhypoplasie
  • Unbefriedigende Frontzahnfüllungen
  • Anatomische Formanomalitäten
  • Schluss einer Zahnlücke im Frontzahnbereich

© synMedico
www.synmedico.com
Weitere Informationen

Weitere Informationen

Wie sieht der Behandlungsablauf aus?

In der ersten Sitzung besprechen wir mit Ihnen das zu erwartende Behandlungsergebnis. Zur Veranschaulichung können wir hierbei eine Situationsabformung nehmen. Mit Hilfe dieser kann das zahntechnische Labor Situationsmodelle anfertigen und darauf aufbauend ein Wax-up erstellen. Beim Wax-up handelt es sich um einen Wachsauftrag, der die zukünftige Zahnform darstellt.

Wenn das zu erwartende Behandlungsergebnis Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht, können wir mit der Behandlung starten, die wir Ihnen im Folgenden etwas näherbringen möchten:

Zuerst reinigen wir Ihre Zähne gründlich und entfernen harte wie weiche Zahnbeläge (Plaque) im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung. Bei Bedarf erneuern wir alte Füllungen und behandeln Karies. Für die Veneers ist es elementar, dass die Zähne vollkommen gesund sind und keine Entzündungen im Mundraum vorliegen.

Jetzt kann die eigentliche Behandlung starten. Dazu schleifen wir unter lokaler Betäubung den Zahnschmelz an und tragen je nach Patient ca. 0,3 bis 3 mm ab. Dies ist wichtig, damit die Zähne mit den Veneers nicht unnatürlich dick ausschauen.

Abdruck und Herstellung:

Wir fertigen einen Abdruck der zu behandelnden Zähne an. Diesen nutzt der Zahntechniker zur individuellen Herstellung der Veneers im Dentallabor. In der Zwischenzeit versorgen wir Sie mit provisorischen Kunststoffveneers.

Befestigung:

In der letzten Sitzung befestigen wir Ihre Veneers an den Zähnen mit Hilfe eines speziellen Zweikomponenten-Klebers, der einen langen Halt der Veneers verspricht. Was leicht klingt, erfordert fachmännisches Geschick und auch etwas mehr Zeit.

Der Spezialkleber wird farblich auf die Veneer-Stärke und die Zahnfarbe abgestimmt und anschließend auf den Innenbereich der Verblendschalen angebracht. Jetzt können wir das Veneer auf den Zahn kleben. Dabei werden wir von einer Blaulichtlampe unterstützt, die dabei hilft, den Kleber aushärten zu lassen.

Wo liegen die Kosten für Veneers?

In der Regel übernehmen weder die gesetzlichen Krankenkassen noch die Privatkassen die Kosten für eine Behandlung mit Veneers. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den möglichen Kosten für Veneers. Material, Arbeitsaufwand und Laborkosten für Veneers variieren von Patient zu Patient.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis