info[at]zahnarzt-scheller-braunschweig.de
info[at]zahnarzt-scheller-braunschweig.de
Sprechzeiten heute: 08:00 - 13:30 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr

Analogsedierung: Schmerz nehmen durch Schlafen

Bei der Analogsedierung handelt es sich um eine Art Dämmerschlaf, bei dem das Unterbewusstsein aktiv bleibt, aber der Schmerz einer Zahnbehandlung nicht gespürt wird. Diese Methode des „Schmerz nehmen durch Schlafen“ ist eine sanfte Weiterentwicklung der klassischen Narkose und sehr nebenwirkungsarm.

Mittels Injektion wird das Schmerzempfinden ausgeschaltet und der Patient fällt in eine Art Schlaf, in welchem er selbständig weiteratmet und auf physische Stimuli oder Ansprachen reagieren kann. Bei der Analogsedierung wird der Schmerz übrigens nicht verhindert, sondern nur nicht wahrgenommen. Daher setzen wir zusätzlich noch eine örtliche Betäubung ein.

Ähnlich wie bei einer Hypnose kann der Patient sich im Nachhinein nicht mehr an die Behandlung erinnern. Die Zeit der Analogsedierung selbst hinterlässt bei Patienten ein angenehmes und entspanntes Gefühl zurück. Im Dämmerschlaf können übrigens Stunden vergehen, für den Schlafenden fühlt es sich an, als wären es nur Minuten gewesen.

Möchten Sie noch mehr wissen über Zahnbehandlungen unter Dämmerschlaf in unserer Praxis?
Wir informieren Sie gern. Rufen Sie einfach an: 0531-25055844.

Weitere Informationen

Wo liegt der Einsatzbereich der Analgosedierung „Dämmerschlaf“?

Schmerzfreie Zahnbehandlungen sind unser Anspruch. Daher nehmen wir zahnmedizinische Eingriffe gelegentlich unter der Analogsedierung vor. Diese Form der Teilnarkose kommt zum Beispiel bei Wurzelkanalbehandlungen, dem Einsetzen von Implantaten oder bei chirurgischen Maßnahmen zum Einsatz. Die Analgosedierung unterstützt Patienten mit moderaten Ängsten in der zahnärztlichen    Behandlung, da die als unangenehm und beängstigend empfundene Zahnbehandlung komplett „verschlafen“ wird.

Wo wird eine Teilnarkose (Dämmerschlaf) durchgeführt?

Unsere Praxisklinik H27 verfügt über modern ausgestattet Behandlungs- und OP- Räume, so dass wir alle Eingriffe unter Teilnarkose in unseren eigenen Räumlichkeiten durchführen können. Neueste medizinische Geräte, eine lückenlose Überwachung vor und nach der Behandlung ermöglichen uns, Ihnen ein Therapiekonzept nach höchsten Standards anbieten zu können.

Was muss ich vor einer Behandlung in Analgosedierung beachten?

Ganz wichtig ist es, dass Sie nüchtern erscheinen. Mindestens sieben Stunden vor Ihrem OP-Termin sollten Sie nichts mehr essen und auch nicht rauchen. Trinken sollte auf das Mindeste reduziert werden, bitte auch nur stilles Wasser. Zwei Stunden vor dem OP-Termin empfehlen wir zudem gar nichts mehr zu trinken.

Wenn Sie Medikamente nehmen, sollten diese natürlich nur nach Rücksprache mit unserem Narkosearzt vor der Operation eingenommen werden. Die meisten Medikamente können aber wie gewohnt bei Bedarf genutzt werden.

Es muss eine volljährige und vertrauensvolle Person zur Verfügung stehen, die Sie nach Ihrer Behandlung abholt. Bitte fahren Sie keinesfalls alleine mit dem Bus oder Taxi.

Im Zweifelsfall empfehlen wir zudem eine fachärztliche Voruntersuchung.

Was kostet eine Analogsedierung?

Ein Dämmerschlaf soll die Behandlung so angenehm wie möglich gestalten. Diese Dienstleistung wird leider nicht von der Krankenkasse übernommen. Die anfallenden Kosten für Material, Medikamente, Infusionsmaterial und Zugänge in Höhe von 85 Euro müssen wir daher leider unseren Patienten in Rechnung stellen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis